Expertengespräche, Erfahrungsaustausch, Präsentationen, Ausstellung

Erster Cybersicherheitsgipfel des Landes Hessen am 26.02.2016, 09:30-14:30 Uhr, im Steigenberger-Airport-Hotel in Frankfurt

Hessen fördert seit vielen Jahren die Spitzenforschung im Bereich der IT-Sicherheit. Die Ergebnisse dieses Engagements kommen nicht nur den Verwaltungen des Landes zugute, sondern auch den Bürgern und der Wirtschaft. Im Sinne einer nachhaltigen Strategie und eines regelmäßigen Erfahrungsaustausches veranstaltet das Hessische Ministerium des Innern und für Sport sowie das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst am 26. Februar im Steigenberger-Airport-Hotel den Cybersicherheitsgipfel Hessen 2016. Neben der Ausstellung von Exponaten, dem Erfahrungsaustausch der Experten, der Information der Medien, steht vor allem die Gründung des „Runden Tisches Cybersicherheit“ im Fokus dieser Veranstaltung. Ziel des Runden Tisches ist es, Vertreter aus Forschung und Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Verwaltung zusammenzubringen, um Wege der Gefahrenabwehr zu diskutieren und gemeinsam zu initiieren.

Parallel zu den Vorträgen können sich die Besucher an den Exponat-Ständen über die Entwicklungen und Lösungen im Bereich der Cybersicherheit informieren. Experten aus der Forschung, der Polizei, der Verwaltung und der Wirtschaft stehen Rede und Antwort.

Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine kostenlose Anmeldung per E-Mail erforderlich: anmeldung@cybersec-gipfel-hessen.de.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.